Mahmoud Eid – Islamische Radikale

Bewerte diese Nachricht

Mahmoud Eid – Islamische Radikale vom Punchbowl – wurde in Haufen Ärger vor. Dieser Idiot hat keinen Platz in Australien überhaupt und pronto gebootet werden soll. Er und seine radikalen Kameraden sind immer für einen Kampf zu verderben und rechtzeitig zweifellos erhalten eine. Eines werden sie verlieren, da Menschen einfach genug gehabt haben.

Die Polizei hatte einen tollen Job zu tun, Wenn sie nicht, andere haben würde.

Ein Mann, der während des Vorjahres Hyde Park Unruhen ein Polizeihund getreten hat zugegeben, während der muslimische Proteste gewaltsam amok laufen.

Mahmoud Eid, 26, vom Punchbowl, heute Morgen, bekannte sich schuldig in der Downing Zentrum-Amtsgericht in Sydney drei Gebühren aus der September-Unruhen, dem folgte einer Anti-Islamischen Videos auf YouTube veröffentlicht.

mahmoud-eidEr gab Ausschreitungen, Angriff auf einen Offizier und einen Akt der Grausamkeit zu begehen, wenn er Polizeihund gekickt “Chuck'' – die auch geholfen haben fangen flüchtigen Mörder Malcolm Naden letztes Jahr.

Eine vierte Gebühr von angreifen ein Australian Federal Polizist außerhalb der US-Konsulat wurde gelöscht.

Polizei Staatsanwalt Mark Baker sagte die Details des EIDs Ausschreitungen waren wahrscheinlich die schwerwiegendste aller die 12 Menschen, die über die CBD-Störung vor Gericht gebracht.

“(Er auch) hat sich die schwierigsten,'' Sgt Baker sagte.

Eid wurde zuvor inhaftiert, mehr als ein Jahr für eine Rache-Attacke, die nach der 2005 Cronulla riot.

Magistrat Gail Madgwick bestellt ihn zur Rückkehr nach Hof im Mai für die Verurteilung.

Quelle: Daily Telegraph

Hinterlasse einen Kommentar

Sie können auch diese Artikel mag

Kommentar mit Ihrem Facebook-Konto