Präsident Trump Bans Transgender

Hits: 61

Es gibt eine Umfrage am Ende dieser Seite, Bitte abstimmen. WASHINGTON - Präsident Trump angekündigt plötzlich ein Verbot von transgender Menschen im Militär am Mittwoch serviert, blindsiding seinen Verteidigungsminister und republikanischen Kongress-Führer mit einem Schnapp Entscheidung, die ein einjähriges Politik von Sozialkonservativen geschmäht umgekehrt.

transgender

Herr. Trump machte die Überraschung Erklärung auf Twitter, sagen, dass die amerikanischen Streitkräfte könnten die „enormen Kosten für medizinische Versorgung und Störung“ von Transgender-Service-Mitglieder sich nicht leisten,. Er sagte, er habe Generäle und Militärexperten konsultiert, aber Jim Mattis, der Verteidigungsminister, wurde nur einen Tag Mitteilung über die Entscheidung gegeben.

Herr. Trump gewählt, das Verbot, um einen leise Brau-Kampf auf dem Capitol Hill darüber, ob Geld soll für die Geschlechter Übergang und Hormontherapie für Transgender-Service-Mitglieder zahlen Steuerzahler zu lösen ankündigt, die hatte gedroht, eine töten $790 Milliarden Verteidigungs- und Sicherheitsausgaben Paket für eine Abstimmung in dieser Woche geplant.

Präsident Trumpf

Aber anstatt, dass die schmale Problem Adressierung, Herr. Trump entschied sich die gesamte Politik auf Transgender-Service-Mitglieder upend, ein, dass nur wenige auf dem Capitol Hill bewegen oder im Pentagon erwartet.

Herr. Trump gab die Entscheidung mit solchen Eile, das das Weiße Haus nicht grundlegende Anfragen beantworten konnte, wie es wäre, durchgeführt werden, einschließlich dessen, was offen die Menschen jetzt Transgender dienen im aktiven Dienst geschehen würde,; von acht Beamten des Verteidigungsministeriums befragt, keiner konnte sagen.

„Das ist etwas, das das Verteidigungsministerium und das Weiße Haus haben zusammen zu arbeiten, wie die Umsetzung stattfindet, und wird so rechtmäßig getan,“Sarah Huckabee Sanders, das Weiße Haus Pressesprecher, sagte.

Immer noch, die Ankündigung begeistert Elemente von Herrn. Trump Basis, die bestürzte haben den Präsidenten Pause zu sehen, so bitter in den letzten Tagen mit Generalstaatsanwalt Jeff Sessions, eine konservative harte Linie.

Bürgerrechte und Transgender Interessengruppen prangerte die Politik, mit einigen schwor er vor Gericht anfechten. Beamte des Pentagon zeigte sich bestürzt, dass die Tweets des Präsidenten, gestrahlt, bevor sie in Erwägung ziehen könnte, wie die Änderung zu machen, könnte sie zu Klagen öffnen.

Das Verbot würde die schrittweise Umwandlung des Militärs unter Präsident Barack Obama umkehren, deren Verwaltung im vergangenen Jahr angekündigt, dass transgender Menschen im Militär offen dienen könnten. Herr. Obamas Verteidigungsminister, Ashton B. Fuhrmann, auch geöffnet alle Kampfrollen für Frauen und ernannte den ersten offen Homosexuell Armee Sekretär.

Und es stellte einen krassen Umschwung von Herrn. Trump Rhetorik während seiner Kampagne, wenn er in Rechnung selbst als Verbündeter von Homosexuell, lesbisch, Bisexuelle und Transgender.

Der Präsident, Frau. Sanders sagte, hatte festgestellt, dass „Transgender offen militärische Bereitschaft zu dienen, so dass und Einheit Zusammenhalt erodiert, und machte die Entscheidung auf der Grundlage dieser.“

Herr. Immobilien, Wer war im Urlaub, war auf der neuen Politik schweigt. Menschen in der Nähe der Verteidigungsminister, sagte er, dass Herr war entsetzt. Trump entschied sich, seine Entscheidung in Tweets zu enthüllen, wegen der Nachricht teil gesendet sie aktiven Dienst Service-Mitglieder Transgender, einschließlich derjenigen in Übersee entfalteten, dass sie plötzlich nicht mehr willkommen waren.

Die Politik würde wirken sich nur auf einen kleinen Teil der etwa 1.3 Millionen aktiven Dienst Mitglieder des Militärs. Einige 2,000 An 11,000 aktiven Dienst Truppen sind transgender, nach a 2016 RAND Corporation Studie des Pentagon in Auftrag gegeben, obwohl Schätzungen über die Zahl der Transgender-Service-Mitglieder haben in weiten Grenzen variieren, und sind manchmal so hoch wie 15,000.

Die Studie fand heraus, dass die Zulassung transgender Menschen im Militär würde für das Pentagon „haben minimale Auswirkungen auf die Bereitschaft und Kosten im Gesundheitswesen“ offen dienen. Es wird geschätzt, dass Kosten im Gesundheitswesen steigen würden $2.4 Mio. $8.4 Millionen pro Jahr, repräsentiert eine infinitesimale 0.04 An 0.13 prozentige Steigerung bei den Ausgaben. Unter Berufung auf die Erforschung anderer Länder, die transgender Menschen erlauben zu dienen, die Studie „keine oder nur geringe Auswirkungen auf die Einheit Zusammenhalt projiziert, operative Wirksamkeit oder Bereitschaft“in den Vereinigten Staaten.

Die Ankündigung kam inmitten der Debatte auf dem Capitol Hill über die Obama-Ära Praxis erfordert das Pentagon für die medizinische Behandlung zu bezahlen, um geschlechtsbezogene Übergang. Vertreter Vicky Hartzler, Republikaner von Missouri, hat eine Änderung der Ausgaben Rechnung vorgeschlagen, die aus dem Pentagon Geld für Übergang Chirurgie oder verwandten Hormontherapie bar würde, und andere Republikaner haben für ähnliche Bestimmungen gedrückt.

Herr. Mattis hatte hinter den Kulissen gearbeitet solche Sprache aus der Gesetzgebung zu halten, ruhig Lobbying republikanische Gesetzgeber nicht die Verbote befestigen, nach Kongress-und Verteidigungsministeriums.

aber Herr. Trump war besorgt, dass die Transgender medizinische Versorgung Ausgabe der Sicherheitsausgaben Maßnahme gefährden könnte, die auch enthält $1.6 Milliarden für die Grenzmauer, dass er verfochten hat, und wollte den Streit sauber und unkompliziert lösen, nach einer Person mit seinem Denken, die darauf bestanden auf Anonymität, es zu beschreiben. Das forderte sein Verbot.

Die Entscheidung des Präsidenten schockiert sogar republikanischen Kongress-Führer, die waren sich bewusst, Herr. Trump war auf der Suche in, ob Geld der Steuerzahler sollte auf medizinische Verfahren für Transgender-Service-Mitglieder ausgegeben werden, aber hatte nicht erwartet, dass er so weit gehen, wie transgender Menschen Bar von insgesamt dienen.

Herr. Trump und republikanische Gesetzgeber hatte unter dem Druck von Tony Perkins kommen, der Präsident des Family Research Council, eine führende christlich-konservative Gruppe, und ein Verbündeter von Herrn. Trumpf. Herr. Perkins gegen die Rechnung über die Ausgaben für transgender Kosten für medizinische Versorgung und Lobbying Gesetzgeber das gleiche zu tun.

„Erteilen Umkehr Präsident Trump und Sekretär Mattis noch diese schlechte Politik an seinem Platz zu halten angesichts,“Das Family Research Council, sagte in einem seiner täglichen Gebete letzte Woche. „Gib ihnen Verständnis, Mut und Willenskraft auf die Kräfte der Dunkelheit zu stehen, die Geburt zu ihm gab und ganz sie aufzuheben.“

Die Gegner der offen transgender Service-Mitglieder ermöglicht hatte eine Reihe von Bedenken, einschließlich dessen, was sagten, dass sie die fragwürdige psychologische Eignung dieser Truppen und die Kosten das Militär für ihre medizinische Behandlung tragen würde, möglicherweise einschließlich Geschlechtsumwandlung Verfahren. Sie sagten, dass das Militär auf Kosten der nationalen Sicherheit für soziale Experimente verwendet werden,.

„Das war Ash Carter auf seinem Weg aus der Tür den Stift auf einer kulturellen Granate ziehen," Herr. Perkins sagte am Mittwoch,. „Unsere militärischen Führer sagen, dies nicht machen hilft uns eine bessere Kampfkraft; es ist eine Ablenkung; es begrenzte Ressourcen einnimmt.“

Herr. Carter erhob Einwände gegen die Entscheidung, für seine Wirkung auf das Militär und auf diejenigen unter Berücksichtigung Beitritt.

„Um Service-Mitglieder aus anderen Gründen als militärische Qualifikationen zu wählen ist Sozialpolitik und hat keinen Platz in unserem Militär,“, Sagte er in einer Erklärung. „Es gibt bereits transgender Personen, die kompetent sind, dienen und ehrenvoll. Diese Aktion würde auch das falsche Signal an eine jüngere Generation senden über den Militärdienst zu denken.“

Während einige konservative Gesetzgeber, einschließlich Ms. Hartzler, lobte Herr. Trumpf, der Präsident zog parteiübergreifenden Verdammung auf dem Capitol Hill und Empörung von Bürgerrechten und transgender Interessengruppen.

„Es gibt keinen Grund zu der Service-Mitglieder zu zwingen, die in der Lage sind zu kämpfen, schulen und einzusetzen, das Militär zu verlassen - unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität,“, Sagte Senator John McCain, Republikaner aus Arizona und der Vorsitzende des Senate Armed Services Committee.

Er rief Herr. Trump move „ein weiteres Beispiel dafür, warum sollen wichtige politische Ankündigungen nicht über Twitter gemacht werden.“

Senator Jack Reed, Demokrat aus Rhode Island und das Ranking Mitglied des Armed Services Committee, bemerkt die Ironie von Herrn. Trump kündigt das Verbot der Jahrestag von Präsident Harry Truman, um das Militär zu desegregate. „Präsident Trump ist die Wahl in der Marsch in Richtung Gleichheit zum Rückzug,"er sagte.

Im Juni, die Verwaltung um sechs Monate eine Entscheidung über verzögert ob transgender Rekruten das Militär zu ermöglichen beizutreten. Zur Zeit, Herr. Mattis sagte der Verzögerung militärischen Führer eine Chance geben würde, die Verschiebung der möglichen Auswirkungen zu überprüfen. Herr. Mattis Entscheidung wurde als eine Pause „Finesse“ die Frage gesehen, ein Beamter sagte,, nicht ein Vorspiel zu einem völligen Verbot.

Die Verzögerung auf Rekruten „wurde auf einer Uneinigkeit über die Wissenschaft, wie die psychische Gesundheitsfürsorge und Hormontherapie für transgender Personen, die medizinischen Probleme zu lösen helfen würde, weitgehend aus, dass mit Geschlechtsdysphorie verbunden sind,,“Gen. Paul Selva, der stellvertretende Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff, sagte während seiner erneuten Bestätigung Anhörung letzte Woche.

„Ich bin ein Verfechter der jede qualifizierten Person, die die physikalischen Standards erfüllen kann in unseren uniformierten Diensten dient der Lage sein, dies zu tun,"er sagte.

Herr. Immobilien, ein pensionierter Marine-, hat keine großen Befürworter der so dass Transgender gewesen im Militär dienen, teilweise, weil medizinische Unterkünfte, einschließlich Hormoninjektionen, öffnen kann das Verteidigungsministerium der Ansprüche von anderen Menschen nicht erlaubt zu dienen, wie Typ 1 Diabetiker, die müssen auch regelmäßige Injektionen.

aber Herr. Mattis und die alles militärische Führung des Pentagons schienen akzeptiert zu haben, dass Transgender bereits im Militär dienen würde erlaubt zu bleiben. Ein hochrangiger Berater von Herrn. Immobilien, Sally Donnelly, das Palm-Center vertreten, eine Organisation, die im Namen der L.G.B.T befürwortete. Gemeinschaft im Militär während der Debatte, die die Obama-Regierung der Entscheidung führten transgender Menschen zu ermöglichen, zu dienen, Beamten des Verteidigungsministeriums sagte,.

Herr. Trump abrupte Entscheidung wird wahrscheinlich vor Gericht landen; OutServe-SLDN, eine gemeinnützige Gruppe, die Homosexuell darstellt, lesbisch, Bisexuellen und Transgender-Personen im Militär, sofort geschworen, zu klagen.

„Wir haben transgender Personen, die in Elite-SEAL-Teams dienen, die in einer Zeit des Krieges arbeitet, unser Land zu verteidigen, und jetzt wirst du sie rausschmeißen?“Matthew F. Dorn, Geschäftsführer von OutServe, sagte in einem Interview.

Lt. Commander Blake Dremann, ein Marine-Versorgungs Corps Offizier, transgender ist, das fand er seinen Job in Gefahr war, als er auf CNN am Mittwoch Morgen gedreht. Kommandant Dremann kam als transgender seinen Kommandanten aus in 2015, und sagte, dass sie von ihm unterstützend gewesen.

Er weigerte sich Herr zu kritisieren. Trump - „wir nicht kritisieren unser Oberbefehlshaber,“Sagte er - aber sagte der Politikwechsel„im Militär eine spezifische Population Aussonderung, die hatten versichert, wir alles angemessen, um unseren Ehrendienst taten.“

Er fügte: „Und ich werde auch weiterhin so tun, bis das Militär sagt mir meine Stiefel aufzuhängen.“

Quelle: New York Times

Ist Trump Recht in seinem Verbot von Transgender
  • Fuge deine Antwort hinzu

Sie können Ihre eigene Antwort hinzufügen
Sie können mehrere Antworten haben