White Australia Policy

Bewerte diese Nachricht

Sachlich, es war die Whitlam Labour-Regierung, die Australien zerstört. Wie wir alle sehr wohl bewusst, alles, was er tun wollte, sind war das umzusetzen, was seine Vereinten Nationen Agenda 21 masters wanted him to do. Mark Latham would have cut his teeth on a diet of Whitlam and others and now he has seen the light like many others have turning his back on them.

Diese Website unterstützt die Wiedereinführung in voller Höhe der bisherigen Politik.

Mark latham

Das ‚White Australien’ Politik beschreibt Australien Ansatz zur Einwanderung von Bund bis zum letzten Teil des 20. Jahrhunderts, die favorisierten Bewerber aus bestimmten Ländern.

Die Abschaffung der Politik erfolgte über einen Zeitraum von 25 Jahre.

Nach der Wahl einer Koalition der Liberalen und Land Parteien in 1949, Einwanderungsminister Harold Holt erlaubt 800 Nicht-europäische Flüchtlinge in Australien und japanischen Kriegsbräute zu bleiben Australien zu betreten.

Über den folgenden Jahren nach und nach die australische Regierung die Politik mit den endgültigen Spuren zerlegt in entfernt werden 1973 durch die neue Labour-Regierung.

Die Geschichte

Die Ursprünge des ‚Weißen Australien’ Politik kann auf die 1850er Jahre zurückverfolgt werden. weiß Bergleute’ Groll gegen fleißigen chinesischen Bagger in Gewalt auf dem Fluss in Buckland Victoria gipfelte, und bei Lambing Wohnung (jetzt Junge) in New South Wales. Die Regierungen dieser beiden Kolonien eingeführt Beschränkungen für chinesische Einwanderung.

Später, es war die Reihe von hart arbeitenden Kontraktarbeitern aus den Südsee-Inseln des Pazifik (bekannt als ‚Kanakas‘) im Norden von Queensland. Fabrikarbeiter im Süden wurden vehement entgegengesetzt alle Formen der Einwanderung, die ihre Arbeitsplätze gefährden könnte; insbesondere von Nicht-Weißen, die sie dachten, einen niedrigeren Lebensstandard akzeptieren würde, und für niedrigere Löhne arbeiten.

Einige einflussreiche Queenslanders das Gefühl, dass die Kolonie von der bevorstehenden Föderation ausgeschlossen werden würde, wenn die ‚Kanaken’ Handel nicht aufhören. Führende NSW und viktorianischer Politiker gewarnt gäbe es keinen Platz für ‚Asiatics sein’ oder ‚Farbigen’ in Australien der Zukunft.

In 1901, die neue Bundesregierung verabschiedete Gesetz zur Änderung der Beschäftigung von Pacific Islanders beenden. Die Immigration Restriction Act 1901 received royal assent on 23 Dezember 1901. Es wurde als ein Gesetz beschrieben ‚legen bestimmte Beschränkungen für Einwanderung und für die Entfernung aus dem Commonwealth zu schaffen, von Zuwanderern verboten‘.

Das Gesetz von Einwanderung verboten diejenigen angesehen werden verrückt, jemand wahrscheinlich eine Gebühr auf die Öffentlichkeit oder auf einem öffentlichen oder karitativen Institution werden. Es enthielt auch jede Person, die an einer infektiösen oder ansteckenden Krankheit leiden ‚eines widerlichen oder gefährlichen Charakter‘.

Das Gesetz untersagt auch Prostituierte, Kriminelle und jeder im Rahmen eines Vertrags oder einer Vereinbarung Handarbeit in Australien durchzuführen (mit einigen wenigen Ausnahmen).

Weitere Einschränkungen enthalten ein Diktat-Test, der verwendet wurde, bestimmte Bewerber auszuschließen, indem sie erfordern einen schriftlichen Test bestehen. Oft in einem Sprachtests wurden, war die Anmelderin nicht kennen und war von einem Beamten der Einwanderungsbehörde nominiert.

Mit diesen harten Maßnahmen die Umsetzung der ‚White Australien’ Politik wurde herzlich in den meisten Teilen der Gemeinschaft applaudierte.

In 1919 der Premierminister, William Morris Hughes, hagelte es als ‚wir erreicht haben, die größte Sache‘.

Zweiter Weltkrieg

Nach dem Ausbruch der Feindseligkeiten mit Japan, Premierminister John Curtin verstärkt die Philosophie des ‚Weißen Australien’ Politik, sagen: ‚Dieses Land für immer die Heimat der Nachkommen jener Menschen bleiben soll, die hierher kamen in Frieden, um in der Südsee einen Vorposten der britischen Rasse zu etablieren‘.

Während des Zweiten Weltkriegs, viele nicht-weißen Flüchtlinge eingegeben Australien. Die meisten freiwillig am Ende des Krieges verlassen, aber viele hatten verheiratete Australier und wollte bleiben. Arthur Calwell, der erste Minister für Einwanderung, suchte sie abschieben, erregend viel Protest.

Minister Holt Entscheidung in 1949 erlauben 800 Nicht-europäische Flüchtlinge zu bleiben, und japanische Kriegsbräute zugelassen werden, war der erste Schritt in Richtung auf eine nicht-diskriminierende Einwanderungspolitik.

Der nächste große Schritt

Der nächste große Schritt war in 1957 wenn Nicht-Europäer 15 Residenz Jahre in Australien durften australische Bürger werden.

der überarbeitete Migration Act 1958 ein einfacheres System von Einreisegenehmigungen eingeführt und schaffte den umstrittenen Diktat-Test.

Das revidierte Gesetz vermieden Verweise auf Fragen der Rasse. In der Tat, es war in diesem Zusammenhang, dass der Minister für Immigration, Sir Alexander Downer, stellte fest, dass ‚ausgezeichnet und hoch qualifizierte Asiaten’ könnte einwandern.

Nach einer Überprüfung der nicht-europäischen Politik März 1966, Einwanderungsminister Hubert Opperman angekündigt Anwendungen für Migration würden von gut qualifizierten Menschen auf der Grundlage ihrer Eignung als Siedler akzeptiert, ihre Fähigkeit, Australien leicht und deren Besitz von Qualifikationen positiv nützlich zu integrieren.

Gleichzeitig, die Regierung beschlossen, eine Reihe von ‚temporary resident’ Nicht-Europäer, die waren nicht zu verlassen, Australien erforderlich, werden könnten ständige Einwohner und Bürger nach fünf Jahren (die gleichen wie für die Europäer).

Die Regierung erleichtert auch Beschränkungen für die Einwanderung von Nicht-Europäer. Das Kriterium der ‚unterschieden und hochqualifizierte’ wurde durch das Kriterium der ‚gut qualifiziert ersetzt’ Nicht-Europäer, und die Anzahl der Nicht-Europäer erlaubt würde einzuwandern Bé etwas größer als bisher '.

Ein Wendepunkt

Der Marsch 1966 Ankündigung war der Wendepunkt in der ‚White Australien Abschaffung’ Politik, und außereuropäischen Migration zu steigen begann. Jährlich nichteuropäischen Siedler Ankünfte stieg von 746 in 1966 An 2,696 in 1971, während jährliche Teil europäischen Siedler Ankünfte stieg von 1498 An 6054.

In 1973 die Whitlam Labour-Regierung nahm drei weitere Schritte in dem schrittweisen Prozess Rennen als Faktor in der australischen Einwanderungspolitik zu entfernen.

Diese waren zu:

  • Gesetze erlassen, dass alle Migranten, unabhängig von ihrer Herkunft, förderfähig Staatsbürgerschaft nach drei Jahren Daueraufenthalt zu erhalten
  • Ausgabe Politik Anweisungen in Übersee Beiträge völlig außer Acht zu lassen Rasse als Faktor bei der Auswahl von Migrant
  • ratifiziert alle internationalen Vereinbarungen im Zusammenhang mit Einwanderung und Rasse.

Da die Whitlam Regierung die gesamte Einwanderung Aufnahme reduziert die Schritte der Reform, dass es auf die Zahl der Migranten aus außereuropäischen Ländern sehr wenig Einfluss hatte nahm.

Eine Erhöhung der Anzahl und der Prozentsatz der Migranten aus außereuropäischen Ländern fand nicht statt, bis die Fraser Regierung ins Amt kam in 1975.

Quelle: HTTPS://www.border.gov.au/about/corporate/information/fact-sheets/08abolition

Was Mark Latham Said

Mark Latham hat angeblich zu Social-Media-genommen einen bitteren und rassistischen Tirade gegen seine politischen Kollegen zu entfesseln, indem sie behaupten “weiße Menschen” und “Heteros” müssen aufstehen und fordern ihr Land.

Der umstrittene ehemalige Labour-Führer fuhr die Reihe von bizarren Kommentaren zu seinem Twitter-Account heute, nur wenige Stunden nach etwa Streaming seinen ersten ‚Outsiders Prahlerei’ Auf der Facebook Live-.

“Facebook eine erstaunliche Technologie: kann kostenlos TV-Shows erstellen, keine Werbung, viele freie Rede. By-Pass die Eliten und confected Empörung Industrie,” schrieb er an seinen @RealMarkLatham Profil.

Herr Latham wandte sich an den Social-Media-Plattform sein ‚Outsiders wieder zu beleben’ Programm, nachdem er wurde von Sky News im letzten Monat abgeladen auf der sexuellen Orientierung eines Sydney Schüler zur Kommentierung.

Er rief seine 5480 Anhänger “Kampf für die Menschen” so können sie zurücknehmen “unser Land. Er fuhr dann fort zu sagen, dass Premierminister Malcolm Turnbull a “Platzverschwendung”.

“Weiße Menschen müssen Kampf gegen die Linken neue anti-weißen Rassismus,” Er fügte hinzu, Senator Sam Dastyari Benennung und seine “schmuddelig mates”.

In einer Zunge-in-Wange Antwort, TV-Persönlichkeit James Mathison vereinbart.

“Ja! Weißen Menschen vereinen! Es ist Zeit für uns Weißen Menschen endlich aufstehen und gezählt werden. Die Geschichte hat uns zu lange ignoriert,” er tweeted.

Während eine andere Twitter-Nutzer angeboten, diese Beobachtung: “Diese öffentliche Einschmelzen wird von Stärke zu Stärke.”

Nicht zu übertrumpfen sich, Herr Latham dann schrieb: “Gerade Menschen müssen die neue militante Homosexuell-links kämpfen, Suche nach denen, die glauben an Gott und Mann-Frau-Ehe Sack. Keine Verfolgung.”

Es war an diesem Punkt, wenn Social Media-Nutzer in Frage begann, ob die Beiträge Teil eines ausgeklügelten Scherz waren.

“Sie sagen, Sie Echt Mark Latham sind, aber ich bin nicht eine überprüfte Tick zu sehen ... Sie könnten nur eine andere böse sein, arrogant, weißer Mann mit lauter Stimme:,” ein Twitter-Nutzer schrieb.

Herr Latham wurde zum ersten Mal mit dem Twitter-Account verknüpft in 2015. Das Konto ist gelegt ruhend seit August 2015 bis Ende des letzten Monats.

Während seiner Sky News Show Ende des letzten Monats, Herr Latham sagte, er dachte ein Student an der Sydney Jungen Abitur Homosexuell war, nachdem er ein Social-Media-Video-Beteiligung der Schule konfrontiert.

“Ich dachte, er war Homosexuell. Gut, Ja, wer würde nicht denken, dass? Erst später im Video werden hat es die Schüler klar waren die Worte von Frauen als Teil einer seltsamen Social-Media-Präsentation zu rezitieren,” Er sagte.

Das Video, die die Schule geschrieben Book, eine Reihe von Studenten eine männliche Stimme zu den Antworten, warum Feminismus ist wichtig für die Frauen in ihrem Leben vorge setzt.

“Feminism ist mir wichtig, weil vor ein paar Monaten ein Mann für mich entschieden, dass ich wollte Sex mit ihm haben. Ich wollte nicht zu,” ein Schüler sagt im Video.

Herr Latham wurde von den Mitgliedern seiner Partei treuen verrissen, nämlich Labour-Chef Bill Shorten und Stellvertreter Tania Plibersek über die Bemerkungen.

Bildungsminister Simon Birmingham und NSW Staatsminister Rob Stokes nahm auch Problem mit seinen Kommentaren.

Ein Sprecher der Schule sagte nine.com.au sie in dieser Angelegenheit keinen weiteren Kommentar zu machen hatten.

Quelle: http://www.9news.com.au/national/2017/04/06/14/05/mark-latham-goes-on-racist-tirade-calling-for-whites-and-straights-to-take-back-australia

Kommentar mit Ihrem Facebook-Konto