Islamisten bekennen sich schuldig zu Versuch, Gebäude in der Stadt zu bombardieren

Hits: 53

Es gibt eine Umfrage am Boden – Bitte abstimmen

Es gibt insgesamt 6 hier beteiligt. Sie plädierten nicht nur schuldig, sondern zeigte die übliche Scharia Respektlosigkeit gegenüber den Gerichten durch die Weigerung zu stehen – wie auch ihre Familien. Warum in der Hölle ist hier diese Menge überhaupt? Ich nehme an wir sind alle Rassisten jetzt, weil wir diesen Mist nicht tolerieren. Nehmen Sie die Umfrage an der Unterseite.

australian Terroristen

Zwei Männer und ein Jugendlicher haben sich schuldig, einen Terroranschlag auf Regierungsgebäude zu Plotten, einschließlich Polizeipräsidium, in Sydney vor fast drei Jahren.

Jibryl Almaouie, 23, und Sulayman Khalid, 22, bekannte sich schuldig in der NSW Supreme Court in Parramatta am Montag verschworen Ende einen Terrorakt auszuführen 2014.

Eine andere Person unter 18, wem kann nicht benannt werden, auch bekannte sich schuldig, den Plan, die die Angriffe mit Feuerwaffen beteiligt Durchführung.

Die beiden Männer und die Teenager, der am Montag, sind unter den sechs beteiligten in der Handlung schuldig.

Drei weitere Männer in den Plan verwickelt, Mohammed Almarie, Farhad Said und Ibrahim Ghazzawi, alle plädierten im April auf die geringere Belastung der wissentlich schuldig ein Dokument wahrscheinlich macht einen Terrorakt zu erleichtern.

Das Trio, das am Montag schuldig bekannt hat nicht, wenn Justice Geoff Bellew den Gerichtssaal betrat. Ebenso wenig wie ihre Familien aus der öffentlichen Galerie beobachten.

“Nicht schuldig, Oh, das tut mir leid, Ich meine schuldig,” Khalid sagte auf seine Bitte an die Ladung Eingabe.

Khalid und Almaouie wurden in Untersuchungshaft genommen, während Anwälte der Teenager sollte seine strenge Kaution argumentiert fortgesetzt werden, aber Gerechtigkeit Bellew widerrufen sie.

Der Teenager lächelte und blies einen Kuss auf seine Familie, die weinten, wie er in Gewahrsam weggeführt.

Der Vorwurf der Konspiration Handlungen zur Vorbereitung einer terroristischen Handlung zu tun, trägt eine Höchststrafe von lebenslanger Haft.

Die drei sind wegen bei der Strafzumessung Einreichungen Anfang Oktober wieder erscheinen.

Quelle: http://www.theage.com.au/nsw/three-plead-guilty-to-plotting-terrorist-attack-on-government-buildings-in-sydney-20170731-gxm3op.html

auf Islamisten
  • Fuge deine Antwort hinzu

Sie können Ihre eigene Antwort hinzufügen
Sie können mehrere Antworten haben

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.